Förderkonto

Grüne Fraktion unterstützt engagierte Ludwigsburgerinnen und Ludwigsburger

 

1995 hat die Fraktion von Bündnis 90/DIE GRÜNEN ein Konto eingerichtet, auf das die Fraktionsmitglieder freiwillig Teile der erhaltenen Sitzungsgelder zurückzahlen. Seitdem konnten insgesamt rund 42.000 Euro an engagierte Ludwigsburgerinnen und Ludwigsburger zur Unterstützung ihrer Projekte ausbezahlt werden. Davon profitierten bisher

der Verein Naturpark West
das Stadtteilbüro Am Sonnenberg

der Lern- und Spielclub

das Demokratische Zentrum

der Verein „Frauen für Frauen“

der Jugendtreff Neckarweihingen

die Ludwigsburger Ortsgruppe des Deutschen Kinderschutzbundes

die Charlottenkrippe

der Verein „Silberdistel“

der Bürgerverein Pattonville

die Ludwigsburger Ortsgruppe von „amnesty international“

die Aktion „Aktiv gegen Männergewalt“

die Kreuzkirchengemeinde (Hausaufgabenbetreuung)

die Ludwigstafel

die Ludwigsburger Solarinitiative

das Jugendcafe Oßweil

das Arbeitslosenzentrum

der Frauennotruf

das Hans-Klenk-Heim

die Wohnungslosenhilfe

die Bürgerinitiative „Rettet den Riedgraben“

die Grundschule Pflugfelden (Theaterprojekt)

die Jugendmusikschule

der Frauennotruf

der ADFC (Info-Laden)

das Goethegymnasium (EDV-Ausstattung)

die Agentur für soziale Fragen „respons“ (Einrichtung einer Holzwerkstatt)

die Pestalozzischule (Schulhofumgestaltung)

das Filmprojekt „Ich zeig`s dir“ von Studentinnen der Filmakademie zum Thema „Integration“

der Robinsonspielplatz

die Martinsgemeinde Grünbühl für Mädchenarbeit

der Musikverein Oßweil

der städtische Fonds "Jugend Bildung Zukunft"

die "Frauen-für-Frauen"-Kampagne "Abpfiff"

mehrfach das städtische Afrika-Projekt in Burkina Faso

der Kleintierzüchterverein Ossweil

der Obst- und Gartenbauverein Neckarweihingen

das Brombeergartenprojekt des Naturpark West e.V.
(Link zu Beitrag aus der Ludwigsburger Kreiszeitung)

der "Aktionstag Jugendförderung" des Fördervereins der Friedrich-von-Keller-Schule in Neckarweihingen

die Karlshöhe für 17 "Bienenbäume"

die DKMS - Deutsche Knochenmarkspenderdatei - "Unterstützung der Typisierungsaktion für Lea (2013)

die Organisatoren der "Menschenkette gegen Rechts"

der Stadtteil Grünbühl-Sonnenberg mit neuen Sitzbänken

Kulturwelt: Jubiläumsproduktion "Schöne neue Welt"

der Verein gemeinsam e.V. für die Betreuung von schwerbehinderten Kindern

der Förderverein Synagogenplatz Ludwigsburg e.V. zur Umgestaltung des Synagogenplatzes

die Wohnungslosenhilfe (2014)

der Kinderschutzbund

die Ökumenische Fachstelle Asyl für die Übersetzung von Bildungsabschlüssen von Flüchtlingen (2015)

die Igelfreunde Stuttgart und Umgebung

die Ökumenische Fachstelle Asyl für ihr Fahrradprojekt

die Stadt Ludwigsburg für das Spielgerät auf dem Reithausplatz

die Jugendmusikschule für Gitarrenunterricht für Flüchtlinge (2016)

die TEB Selbsthilfegruppe Bauchspeicheldrüsenkrebs

das Mehrgenerationenhaus am Sonnenberg für Werkzeug für das Repair-Café

der Förderkreis Burkina Faso für Getreidemühlen

der VCD für das Projekt "Stadtbahn Ludwigsburg" (2017)

die Stadt für eine Baumspende am Monrepos

die Garten-AG an der Gemeinschaftsschule

das Filmprojekt "199 kleine Helden" von Sigrid Klausmann-Sittler

die Aktion Helferherz der LKZ

 

Und wir unterstützen auch engagierte LudwigsburgerInnen bei ihrem Einsatz für Mensch und Umwelt in der Welt:

die Initiative „Rettet den Regenwald“

die Frauengruppe Ariadna aus unserer Partnerstadt Jevpatoria (Austausch mit Frauenforum)

der Verein „Unsere Kinder“ betreut traumatisierte Kinder in Bosnien

mit einer Patenschaft konnten wir Erdbebenopfern in Gülcük helfen

das Projekt Biorga fördert Landwirte und den ökologischen Landbau in Brasilien

Kinderberg international sorgt dafür, dass Kinder in Afghanistan in die Schule gehen können.