video_label

Die Miet- und Pachtausgaben für das Reitgelände und die Reithalle am Monrepos soll um 15 000,- € gekürzt werden. (S. 114, Einzelplan 5, Unterabschnitt 5610, 5310.000)

Begründung:

 

Die Kürzung kann sicher von den Mitgliedern
Weiterlesen

Im städtischen Haushaltsplan 2010 sollen die Einnahmen aus dem Ausbau der Interkommunalen Zusammenarbeit um weitere 50.000 € auf 100.700 € erhöht werden. Indem zusätzlich zur Stadt Sachsenheim weitere Partner gewonnen werden,
Weiterlesen

Die Fraktion von Bündnis 90/DIE GRÜNEN stellt folgenden Antrag:

Die Vergünstigungen in den Parkhäusern für die erste halbe Stunde, sog. „Brötchentaste“, werden im Zuge der Haushaltskonsolidierung ausgesetzt.

Dafür soll für
Weiterlesen

Im städtischen Haushaltsplan 2010 sollen die Gebühren aus Einzelveranstaltungen und Kursen (Hörgelder) nicht erhöht werden. Damit entfällt eine Einnahmenerhöhung von 30.000 € im Jahr 2010.

(Unterabschnitt 1.3500;
Weiterlesen

Die Fraktion von Bündnis 90/DIE GRÜNEN beantragt, den Konsolidierungsvorschlag "Reduzierung des Zuschussbedarfs bei den Jugendhäusern und der Jugendarbeit" auszusetzen.
Über die derzeitige Situation der Jugendhäuser und die
Weiterlesen

Die Fraktion von Bündnis 90/DIE GRÜNEN beantragt, beim Kindertheaterprogramm keine Kürzungen vorzunehmen. Der im UA 3, Pos. 6090.000 ausgewiesene Zuschuss beträgt wie bisher 65.000,- €. Die Einsparung bei den
Weiterlesen

  1. Der Zuschuss der Film und Medienfestival GmbH wird um 10.000 € gekürzt. (S 58, 1.7913.7183.000)

  2. Der Zuschuss zum Designpreis Baden-Württemberg wird um 10.000 € gekürzt. (S 58, 1.7913.7181.000)

    Begrü
    Weiterlesen

Die Tanz- und Theaterwerkstatt, TTW, erhält im Jahr 2010dasselbe Förderungsniveau wie im Jahr 2008.

Begründung:

Eine weitere Kürzung der äußerst knapp bemessenen Mittel für Tanz- und Theaterwerkstatt beinhaltet die Gefahr,
Weiterlesen

Der KulturWelt e.V. wird mit € 10.000 in die städtische Förderung aufgenommen.

Begründung:

Der Verein Kulturwelt macht seit vielen Jahren eine herausragende Arbeit im Bereich Kinder-, Jugend- und Schultheater. Kulturwelt greift
Weiterlesen

Im städtischen Haushaltsplan 2010 soll der Zuschussbedarf für die Kindertageseinrichtungen nur um 58.000 € (statt 75.000 €) gesenkt werden – keine Verschiebung von Fortbildungen. Damit entfällt eine Ausgabeneinsparung von 17.000
Weiterlesen

expand_less